Firma Uzin bei den Bodenlegern der Staatlichen Berufsschule in Neustadt/Aisch

IMG 2219Im März 2018 besuchte Herr Robert Weckerle von der Firma Uzin die Bodenlegerklasse an der Staatlichen Berufsschule Neustadt/Aisch. Er führte die interessierten Schüler in die Verarbeitung von Trockenklebstoffen ein. Die Entwicklung reicht ca. 35 Jahre zurück, als Sigaway, ein Trockenkleber für Beläge auf den Markt kam. Der heutige Stand der Technik ist eine Klebstofffolie mit einseitig stärkerer Klebekraft für den neuen Belag. Die Seite mit der schwächeren Klebekraft wird auf den Untergrund geklebt und lässt sich nach Jahren wieder entfernen. Dieses System bringt eine Reihe von Vorteilen: kein Schmutz, keine Trockenzeit, kein Lärm, geeignet für Fußbodenheizungen, Stapler und Stuhlrollen, rückstandsfreie Entfernung. Nicht geeignet ist die Technik für drückende Feuchte von unten und im Feuchtebereich.
Die Produktpalette reicht von Folien auf Spachtelmassen, auf elastischen und keramischen Belägen, auf Parkett und Laminat für neue elastische und textile Beläge. Im praktischen Teil konnten die Schüler die Verlegetechniken unter Anleitung von Herrn Weckerle selbst ausprobieren. Dabei zeigten sich die besonderen Vorteile der trockenen Verlegung. Herr Weckerle stellte Reparaturspachtel für Kellenschläge und Stippnähte vor und ein spezielles Sockelleistenklebeband. Abschließend gab er noch Tipps zum Verlegen von Treppen. Die Schüler zeigten sich von der Vorführung sehr beeindruckt und bedankten sich bei Herrn Weckerle mit einem Geschenk.