Playing Arts – die Mitmachaktion der Jugendkulturtage des Bezirks Mittelfranken 2021

Bild1Mitte Oktober 2021 starteten wir, die Klasse MGF 10a, uns aufgrund der Herausforderung des Bezirk Mittelfrankens (Kulturreferat / Bezirksheimatpflege), neue Spiele, die im Rahmen des Unterrichts eingesetzt werden können, auszudenken. Die Aufgabe bestand darin, sich in Gruppenarbeit neue Spiele mithilfe der 6-3-5 Methode, einer Kreativitätstechnik, auszudenken und auszuarbeiten.

Hierzu bekamen wir Plakate, auf denen jeder Mitstreiter selbst seine Ideen sammeln konnte und anschließend den restlichen Gruppenmitgliedern vorstellte. Nachdem jeder seine Gedanken präsentiert hatte, begannen wir die gesammelten Spiele zu diskutieren und uns auf eines der selbst ausgedachten Spiele zu fokussieren. 

Nach langem Überlegen und zahlreichen Diskussionen stellte jede Gruppe am Ende des Unterrichts ihr selbstausgetüfteltes Spiel vor.  Die fertig gestellten Spiele wurden an der Tafel aufgehängt und anschließend von der gesamten Klasse mit grünen Aufklebern bewertet. Das Spiel mit der besten Bewertung wurde nochmals ordentlich überarbeitet und eine Spielanleitung geschrieben.

Unsere Deutschlehrkraft Herr Langner reichte die Ergebnisse bei der Aktion des Bezirks Mittelfranken ein und nun begann das lange Warten.

Einige Monate später, im April 2022 erreichte uns ein Paket des Bezirks. In diesem fanden wir die erfreuliche Nachricht, dass unser Spiel namens Firma-Beruf-Werkzeug aufgenommen wurde und wir hiermit einen Preis erhalten haben. Der Preis umfasste Spielesammlungen mit allen Spielen, die aufgenommen wurden.

Natürlich nahmen wir die Sammlungen freudestrahlend entgegen und begannen sofort, die Spiele auszuprobieren und hatten übermäßigen Spaß.

Wir bedanken uns nochmal herzlichst beim Bezirk Mittelfranken und freuen uns auf weitere Herausforderungen!
Bild2
Zum Impressum bitte hier klicken!

Luisa Krauß, Max Wille